News

Dienstag, 21. Oktober 2014 - 14:37 Uhr
Weizenwampe

https://www.youtube.com/watch?v=1539y0jEjcM

Dienstag, 14. Oktober 2014 - 13:57 Uhr
Das Laufen geht mir am ARSCH! :-)

Jahrelang qälte ich mich mit dem Laufen ab. Permanente Muskelschmerzen und Unwohlsein nach dem Laufen waren meine ständigen Begleiter. Meine Überlegung war...naja ich bin fürs Laufen nicht gemacht, ich kann gut Radfahren und Schwimmen war ich auch immer ganz gut oke, beim Laufen allerdings kam ich mit den meisten nicht mit bei den Triathlons. Nach dem Radfahren immer ganz vorne dabei wurde ich beim Laufen einfach nach hinten gereicht.....es ging nicht schneller. Beim Schwimmen ist es für mich ganz normal, regelmäßig mit Schwimtrainern zu arbeiten aber beim Laufen? Kann doch eh jeder und ist die natürliche Fortbewegung des Menschen....so dachte ich mir das und ich weiß so denken VIELE!
Seit ich mit einem Lauftrainer arbeite geht bei mir eine neue Welt auf.
Horst von Bohlen fiel mir durch Erzählungen meiner "Sportpatienten" auf. "Der lässt mich so wenig trainieren, schaut nur auf die Technik, wenig Wettkämpfe" usw.
Das machte mich neugierig weil das Hauptthema der meisten Athleten ist, daß sie zu viel und zu intensiv trainieren und zuwenig auf die Regeneration achten. Leider denken auch viele Trainer so.....viel hilft viel
Deswegen traf ich mich vor zwei Monaten mit Horst und mir gefiel seine Philosphie sofort....mit 6köpfiger Familie und zwei Firmen, wieviel Zeit hat man da noch für Training?
Mit dreimal Laufen in der Woche und massiver Umstellung der Technik, nämlich weg vom Abstoßen mit der Wade und hin zum Popomuskel änderte sich das Feeling beim Laufen enorm....mehr dann dazu im Video!

Meine Message: Bei den Trainern kein Geld sparen und sich von Spezialisten beraten lassen...egal in welchem Gebiet, es hilft enorm und beim Laufen ersparst Du Dir viele leere Kilometer und Muskelschmerzen

Alles Gute und Viel Spaß beim Training!

Mittwoch, 1. Oktober 2014 - 22:29 Uhr
Power für Dein Immunsystem

Die Schnupfennasen und Brummschädel mehren sich wieder in meiner Ordination, auffällig, daß viele Patienten sich nur sehr schwer von den Infekten erholen und lange angeschlagen sind. Hier mein Nährstoffprogramm, um das Immunsystem vor dem Winter nochmal ordentlich auf Trab zu bringen!

Juice Plus+ Obst und Gemüsekapseln, ein natürliches Pflanzenkonzentrat, an Unis wie Charite Berlin und Uni Graz/Wien die immunstärkende Wirkung belegt!

Zink, um speziell gegen Viren zu mobilisieren und Vitamin D, ganz sicher ein Sorgenkind im heurigen Winter, da der Sommer zu sonnenarm war um die Speicher richtig aufzufüllen!

Juice Plus+ kann ich Ihnen über den Großhandel bestellen, Zink und Vitamin D gibt es in der Apotheke.

Kennen Sie schon ihren Vitamin D Spiegel im Blut?

Ich nutze diese Dreierkombination um auch in der Schnupfenzeit fit und vital zu sein. Als Selbständiger ist es keine gute Idee mit einem schwachen Immunsystem herumzulaufen!

Gleichzeitig betreibe ich viel moderaten Sport im freien, geh einmal Sauna im Winter und achte darauf, daß mein Schlafzimmer immer gut durchlüftet und nicht überheizt ist!

Ich wünsche Ihnen einen vitalen und sportreichen Winter, Ihr Dr. Uwe Rascher

Mittwoch, 8. Januar 2014 - 20:11 Uhr
Der Kampf mit der Figur! Eine Infoserie von RASCHER Dr.med. über das heiße Thema Gewichtsmanagement

Die Traumfigur!
Für viele Menschen bleibt das meistens ein Traum...warum das so ist, wie man ideal abnimmt und sein Gewicht auch haltet, möchte ich in einer mehrteiligen Info-Serie beleuchten.
Die Themen werden sein:

Ernährung-Bewegung-Psyche-Umwelt! Die Säulen der Gesundheit. In einem der vier Bereiche liegt der Grund für Ihr individuelles Übergewicht. Die große Kunst ist es, diesen Grund zu finden, die Balance wieder herzustellen und das Fett schmilzt wie Butter in der Sonne. JA! ....wenn es so einfach wäre!

Abnehmblockaden! Welche Ursachen gibt es, wenn Menschen wenig essen und sich ausreichend bewegen, daß sie trotzdem übergewichtig sind?

Die Lebensmittelindustrie! Auch ein Verursacher von Übergewicht?

Ich freue mich, mich mit Ihnen in den nächsten Tagen und Wochen über diese Themen austauschen zu dürfen!

Ihr Dr.med. Uwe Rascher

Samstag, 9. November 2013 - 00:14 Uhr
Vitamin D - Das Sonnenvitamin als neuer Superstar!

Jetzt ist es wieder an der Zeit an Vitamin D zu denken! Das hormonähnliche Vitamin wird hauptsächlich über die Haut durch die Sonnenbestrahlung gebildet. Das heißt, daß jetzt um diese Zeit so gut wie kein Vitamin D im Körper gebildet wird, in der Nahrung ist vergleichsweise wenig Vitamin D enthalten, am meisten noch im Fisch.
Mittlerweile weiß man, daß jede Zelle einen Vitamin D Rezeptor besitzt und seine Wirkung viel mehr ist als nur für die Knochen!
Immunsystem,besonders um Krebszellen zu erkennen, als wichtiger Kofaktor für die Hormonbildung, gute Laune und vieles mehr macht das Vitamin D zum Tausendsassa!
Viele behaupten, schlucke täglich Deine Vitamin D Tropfen und der Schnupfen hat keine Chance!
In den Wintermonaten findet man so gut wie bei jedem eine Vitamin D Unterversorgung. Der unterste Wert sollte mindestens bei 30 mikrogramm/dl liegen, ideal über 50!
Schon im Sommer und frühen Herbst hab ich deutlich tiefere Werte bei den Klienten gemessen....im Winter messe ich keinen einzigen idealen Wert!
Was heißt das jetzt für uns?
Ich empfehle Ihnen beim Arzt Ihres Vertrauens einen Vitamin D Check zu machen. Danach kann man mit einer einfachen Formel eine Startdosis für sechs Tage und die Erhaltungsdosis, meistens so 70 Tropfen in der Woche von den Oleovit Tropfen bestimmen.
Vitamin D hat auch den Vorteil, daß es sehr günstig eben in Form dieser Tropfen in jeder Apotheke zu erstehen gibt...4€ für ca 6 Wochen sind kaum nennenswert....
Mit dieser Dosis von 70 Tropfen pro Woche hab ich in meiner Praxis noch nie eine Überdosierung gesehen....man ist damit im absolut sicheren Bereich.
So, ich geh jetzt mir meine wöchentliche Vitamin D Dosis verabreichen, alles Gute, Euer Doc Uwe

Sonntag, 20. Mai 2012 - 21:44 Uhr

Größere Kartenansicht">ich ziehe um!

liebe freunde und patienten!

mit 11.6.2012 ziehe ich mit meiner ordination in die tarviser straße 122 in klagenfurt um!

die vorteile für sie/euch?

kostenlose parkplätze vor der haustüre!
ordination im parterre halbstock
freundliche und helle räumlichkeiten
gemütliche atmosphäre

ich freue mich, sie/euch in meinen neuen räumlichkeiten begrüßen zu dürfen. bis zum 11.6. bin ich normal in meiner alten ordination erreichbar.

Anmelden